IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Justiz klagt Landwirt wegen Rinderhaltung an

von Christiane Eckert

Tierquälerei oder nicht? Gericht beschäftigt sich mit problematischer Rinderhaltung.

Feldkirch. Im Juni vergangenen Jahres wurde ein Dornbirner Landwirt am Landesgericht Feldkirch wegen Tierquälerei von Kühen zu einer Geldstrafe von 3200 Euro verurteilt. Die Hälfte davon wurde unbedingt ausgesprochen. „Sie hond wohl a klä a Macke!“, kommentierte er den Urteilsspruch und zog entschlo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.