Mit 800 Gramm Heroin über Schweizer Grenze

von Christiane Eckert

Drei Jahre Haft für Süchtigen – Therapie kommt nicht infrage.

Feldkirch. (ec) Regelmäßig fuhr der junge Mann in die Schweiz, um sich Heroin zu besorgen. „Ich war schwer krank“, räumt er ein. Die Mutter weint, verkraftet kaum, ihren Sohn im Gefängnis zu sehen. Er gibt zu, unter anderem die harte Droge eingekauft und 90 Gramm weitergegeben zu haben. Den Großteil

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.