Wie die Vorarlberger hinterm Steuer ticken

Beispiel für falsches Fahrverhalten: hier das Überholen auf der Busspur bei Dornbirn.  Foto: VN/Steurer

Beispiel für falsches Fahrverhalten: hier das Überholen auf der Busspur bei Dornbirn.  Foto: VN/Steurer

Laut Asfinag meinen zwei von drei Vorarlbergern, besser zu fahren als die anderen.

Schwarzach. (VN) Zu schnell, zu wenig Abstand, drängeln: Im Ergebnis einer von der Asfinag (Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft) an das IFES-Institut in Auftrag gegebenen Studie sind die Vorarlberger Verkehrsteilnehmer recht ehrlich, was ihr Verhalten im Straßenverkehr an

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.