Fersenbruch nach Flucht

Eine Verkehrsinsel touchiert und Verkehrszeichen beschädigt hat am Dienstag um 4.30 Uhr ein alkoholisierter Autofahrer (26) auf der Bregenzer Arlbergstraße. Zeugen sprachen ihn an, worauf er über eine sechs Meter hohe Mauer sprang und sich beide Fersen brach. Er wurde ins Spital gebracht.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.