Profis in der Hitze des Gefechts

Die Feuerwehr musste mit schwerem Atemschutz in die Wohnung.  symbolbild/gs

Die Feuerwehr musste mit schwerem Atemschutz in die Wohnung.  symbolbild/gs

Hauptberufliche Feuerwehrausbilder üben ständig den Ernstfall.

Feldkirch Der Christbaum brennt in Sekunden lichterloh. Ebenso rasch bildet sich an der Decke des Raums ein qualmendes Meer von Rauchschwaden, giftige Gase verpesten die Luft. Es ist ein Szenario, das sich zur Weihnachtszeit immer wieder in Vorarlberger Wohnstuben abspielt und die Feuerwehr auf den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.