„Kein außergewöhnliches Phänomen um diese Zeit“

Mit großer Wucht brach "Lothar" kurz nach Weihnachten 1999 über Europa herein. Der Sturm richtete auch bei uns schwere Schäden an. Doch viel schlimmere Folgen hatte "Lothar" in Frankreich. Dort starben bei Aufräumarbeiten 88 Menschen. Auch in der Schweiz kamen 14 Menschen ums Leben.

Mit großer Wucht brach "Lothar" kurz nach Weihnachten 1999 über Europa herein. Der Sturm richtete auch bei uns schwere Schäden an. Doch viel schlimmere Folgen hatte "Lothar" in Frankreich. Dort starben bei Aufräumarbeiten 88 Menschen. Auch in der Schweiz kamen 14 Menschen ums Leben.

Innsbruck Sturmtief „Burghild“ hat seine Spur der Verwüstung leider auch durch Teile Vorarlbergs gezogen. „Stürme um diese Zeit sind jedoch kein außergewöhnliches Phänomen“, weiß Meteorologin Monika Weis von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Innsbruck. „Die Frontalzone greift im

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.