Den Bundespräsidenten bedroht, Hitlers Herrschaft gelobt

von Christiane Eckert
Der Angeklagte selbst sprach von einer „besoffenen Aktion“.  Eckert

Der Angeklagte selbst sprach von einer „besoffenen Aktion“.  Eckert

27-Jähriger zu acht Monaten bedingter Haft und 960 Euro Geldstrafe verurteilt.

Feldkirch „Wir bekommen weniger Geld, weil die Flüchtlinge jetzt da sind“, fühlte sich der junge Arbeitslose benachteiligt. „Es war nicht alles schlecht, was Hitler gemacht hat. Er setzte sich für den Weltfrieden ein. Merkel gehört eigentlich erschossen“, so die damaligen Reden des jungen Mannes vor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.