Keine Schuld, kein Geld

Voraussetzung für Schadenersatz ist, dass der Täter wusste, was er tat.

Feldkirch November 2016, acht Uhr morgens. Eine 48-jährige Joggerin läuft am Busbahnhof vorbei. „Warum Du immer rennen?“, fragt sie ein 21-Jähriger völlig unvermittelt. Wenig später tritt er der zierlichen Frau von hinten in die Beine. Sie stürzt, bricht sich das Knie, erleidet etliche Prellungen, S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.