Ermittlungen nach Todesfall in Asylheim

Altstätten Ende Jänner ist im Kantonsspital St. Gallen ein 33-jähriger Asylwerber verstorben. Der Todesfall wird nun von den Behörden untersucht. Der georgische Asylwerber sei in Buchs von Grenzbeamten angehalten worden. Zu jenem Zeitpunkt habe er noch alle Papiere gehabt – später, im Empfangs- und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.