„Keine Gefahr in Verzug“

Im Juni 2011 testete ein 24 Tonnen schwerer Bergepanzer die Belastbarkeit der Brücke.  vN/HAgen

Im Juni 2011 testete ein 24 Tonnen schwerer Bergepanzer die Belastbarkeit der Brücke.  vN/HAgen

Ministeranfrage der Neos wegen Sicherheit der Pionierbrücke über das Rappenloch.

Dornbirn Die Behelfsbrücke über die Rappenlochschlucht, die nach dem Absturz der alten Brücke vor knapp sieben Jahren von Bundesheerpionieren gebaut wurde, wird nicht das erste Mal von Neos-Nationalrat Gerald Loacker ins Visier genommen. In einer Anfrage an das Ministerium für Landesverteidigung wol

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.