Afghane wegen terroristischer Vereinigung vor Gericht

Der Prozess gegen den angeklagten Afghanen musste vertagt werden.  Eckert

Der Prozess gegen den angeklagten Afghanen musste vertagt werden.  Eckert

Feldkirch Die Gruppierung HIG – stehend für Hezb-i Islami Gulbuddin – soll in Afghanistan mit Selbstmordattentaten und anderen Gewaltaktionen für Angst und Schrecken gesorgt haben. Ziel war, die Scharia durchzusetzen und einen islamischen Staat zu schaffen. Um dies zu erreichen, sei man brutal vorge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.