Von Zug gestreift

Glück im Unglück hatten eine 45-jährige deutsche Autofahrerin und ihr 8-jähriger Sohn am Mittwochnachmittag in St. Anton im Montafon. Die Frau stand mit ihrem Auto zu nah am Gleis und wurde von der Montafonerbahn gestreift. Mutter und Sohn blieben unverletzt. Zu dem Unfall kam es, weil die Deutsche,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.