Neue Referentin für Rotkreuz-Nachwuchs

Elfriede Schedler inmitten der Jugendlichen und Betreuer der Alberschwender Gruppe. 

Elfriede Schedler inmitten der Jugendlichen und Betreuer der Alberschwender Gruppe. 

Alberschwende Für die hauptberufliche Notfallsanitäterin und ehrenamtliche Alberschwender Rotkreuz-Ortsstellenleiterin Elfriede Schedler ist die Jugendarbeit eine Herzensangelegenheit. Vor acht Jahren hatte sie als Gruppenbetreuerin in Alberschwende begonnen. Kürzlich hat die 32-Jährige das Amt der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.