Vorarlberger unter Betrugsverdacht

Bregenz, Salzburg Der 58-jährige Vorarlberger Präsident eines Vereins im Pongau, dessen Mitglieder günstig Neuwagen vom Verein leasen konnten, ist unter Betrugsverdacht geraten. Laut Polizei wurden Mitgliedsbeiträge zweckwidrig verwendet und auch in hochriskante Investments veranlagt. Der Schaden fü

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.