Weniger Asyl, mehr Kriminalität

Polizei präsentierte Entwicklungen im Bereich Asyl- und Fremdenwesen.

Bregenz Seit der großen Flüchtlingswelle im Jahr 2015 mit damals 1250 Asylanträgen in Vorarlberg sank diese Zahl bis 2017 merklich. So waren im Vorjahr nur noch 490 Anträge auf Asyl zu verzeichnen. Diese Zahlen präsentierten am Dienstag der stellvertretende Landespolizeidirektor Walter Filzmaier und

Artikel 48 von 120
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.