Bei einem Unfall darf weiterhin fotografiert werden

Datenschutzgrundverordnung hat keinen Einfluss auf Datenaustausch.

Schwarzach Vor wenigen Tagen trat die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Der ARBÖ klärt auf, ob die neue Richtlinie Einfluss auf den Datenaustausch bei einem Unfall hat.

Keine Verbergung der Identität

Da die Verordnung alle Lebensbereiche betrifft, hat sich der ARBÖ die derzeitige Geset

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.