Verlorene Schäfchen sind wieder aufgetaucht

von Gerhard Sohm
Wieder glücklich vereint (v. l.): Andrea Petermann, Claudia Natter, Hund Barry, Töchterchen Livia, Oma Ilga, die kleine Rosa und ihre wollige Herde.  VN/Gs

Wieder glücklich vereint (v. l.): Andrea Petermann, Claudia Natter, Hund Barry, Töchterchen Livia, Oma Ilga, die kleine Rosa und ihre wollige Herde.  VN/Gs

Wo die Herde zwölf Tage geblieben war, ist noch ein Rätsel.

Feldkirch Es traf Claudia Natter (32) aus Thüringen Anfang Mai wie ein Schlag: Ihre Schafherde, die sie auf dem Grundstück ihrer Freundin Andrea Petermann (46) oberhalb der Mutterstraße in Feldkirch weiden ließ, war von einem Tag auf den anderen plötzlich verschwunden (die VN berichteten).

Erfolglose

Artikel 45 von 148
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.