Vergebliche Suche nach Vandalen

VN-Bericht vom 21. August 2018.

VN-Bericht vom 21. August 2018.

Kunstinstallation bleibt nach Lage­besprechung weiterhin auf Alt-Ems.

Hohenems Es ist ein gemeiner Anschlag auf die Kunst: Schon zum dritten Mal war das Werk „155 Schritte ins Paradies“ der Dornbirner Künstlerin Uta Belina Waeger auf dem Hohenemser Schlossberg unlängst Ziel von Vandalen. Dies sorgte offenbar für einiges an Diskussionsstoff und Kopfschütteln. „Wir habe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.