Am Berg für Foto posiert und in den Tod gestürzt

Polnischer Leiharbeiter (25) auf dem Diedamskopf in Au tödlich verunglückt.

Au Zu dem tragischen Unglück kam es am Sonntagnachmittag, nachdem ein 25-jähriger Leiharbeiter aus Polen mit drei Bekannten von der Bergstation Diedamskopf in Richtung Gipfelkreuz gewandert war. Etwa 60 Meter vor dem Gipfelkreuz posierten der junge Mann und einer seiner Begleiter bei einem Vorsprung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.