Tödliche Stiche: „Er hat es mir befohlen“

von Christiane Eckert
Der Angeklagte gab an, sich an nichts zu erinnern. Er habe sich vor der Tat aber gewünscht, ein Serienmörder zu sein.  Ec

Der Angeklagte gab an, sich an nichts zu erinnern. Er habe sich vor der Tat aber gewünscht, ein Serienmörder zu sein.  Ec

Prozess gegen 15-jährigen Götzner, der seinen Vater erstochen haben soll, noch nicht beendet.

feldkirch Er ist 15 Jahre alt und war bis vor einem Jahr – zumindest nach außen hin – ein ganz normaler HAK-Schüler. Sein Bruder beschreibt ihn mit den Worten „Er hat etwas im Kopf“ als intelligent. Seine Mutter als „einen ganz lieben Jungen“. Auch der Nachbar hat den Teenager immer als höflich wahr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.