Geringe Schäden

Das Sturmtief „Fabienne“ hat in der Nacht auf Montag in Vorarlberg nicht viel angerichtet. „Die Feuerwehr hat eine Menge loser Gegenstände und auch umgestürzte Bäume weggeräumt“, hieß es bei der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle (RFL). Es sei aber „nichts Gravierendes“ passiert. Insgesamt wurden die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.