Sicherheit im Dunkeln mit Design

Mit vorbildlich leuchtender Puppe (v. l.): Martin Pfanner (KfV), Pflichtschulinspektor Ivo Walser und Landesstatthalter Karl-Heinz Rüdisser. vn/Sohm

Mit vorbildlich leuchtender Puppe (v. l.): Martin Pfanner (KfV), Pflichtschulinspektor Ivo Walser und Landesstatthalter Karl-Heinz Rüdisser. vn/Sohm

Verkehrssicherheitswoche 2018 steht im Zeichen der Sichtbarkeit.

Dornbirn Die dunkle Jahreszeit ist im Anmarsch. Und damit die steigende Gefahr von Verkehrsunfällen bei schlechter Sicht. In den vergangenen fünf Jahren verunglückten auf Vorarlbergs Straßen insgesamt 346 Fußgänger und 524 Radfahrer bei Dunkelheit im Straßenverkehr, darunter 87 Kinder unter 15 Jahre

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.