Steinangriff von der Autobahnbrücke

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief zunächst erfolglos. 

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief zunächst erfolglos. 

Schlins Es ist die Horrorvorstellung eines jeden Autofahrers: Vorerst unbekannte Täter haben am Samstagnachmittag von einer Autobahnbrücke einen Stein auf ein fahrendes Auto geworfen. Das Opfer war laut Polizei gegen 17 Uhr auf der Rheintalautobahn (A14) von Bludenz in Richtung Deutschland unterwegs

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.