Gedanken zur Weihnacht

Der Geburtstag der göttlichen Liebe

Es ist der tiefste Sinn von Weihnachten: Gott ist Mensch geworden. In Jesus hat er ein Gesicht wie wir, Hände und Füße wie wir und ein Herz wie unser Herz, um mit uns alle Freude und allen Schmerz mitfühlen zu können. Gott wurde ein armer Mensch. Er legt keinen Wert auf Reichtum, Wohlstand und Beque

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.