Gedanken zum Sonntag

Palmsonntag – ein Tag mit unterschiedlichem Gesicht

Diakon Werner Scheffknecht, Lustenau

Diakon Werner Scheffknecht, Lustenau

Denn zunächst erinnern wir uns in der gottesdienstlichen Feier an den Einzug Jesu in Jerusalem, als er von der Menschenmenge begeistert empfangen und in die Stadt hineinbegleitet wurde. Viele, die ihm so zugejubelt haben, mögen erhofft haben, dass er nun endlich seine Macht zeigen und die Römer aus

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.