Vorarlberger, über die man spricht. Edith Rhomberg (72)

Hilfe für die Vergessenen

Edith Rhomberg überzeugt sich vor Ort, „dass jeder Euro für die Linderung der Not in Mirdita verwendet wird“. Foto: hrj
Edith Rhomberg überzeugt sich vor Ort, „dass jeder Euro für die Linderung der Not in Mirdita verwendet wird“. Foto: hrj

Edith Rhomberg setzt sich dafür ein, die Armut der Bewohner von Mirdita zu lindern.

BREGENZ. „Die Zustände dort kann man sich nicht vorstellen, wenn man sie nicht mit eigenen Augen gesehen hat.“ Edith Rhomberg spricht von Mirdita, einer Bergregion im Norden Albaniens. Wo noch immer jene bittere Armut herrscht, unter der das ganze Land von 1944 bis 1985 unter dem Regime des kommunis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.