Kunstwerk aus alten Rädern in Höchst

Höchster Mittelschüler vor ihrem Kunstwerk, das aus alten Fahrrädern besteht. Höchst ist nun der erste Standort des „Bodensee-Kunstweges“.
Höchster Mittelschüler vor ihrem Kunstwerk, das aus alten Fahrrädern besteht. Höchst ist nun der erste Standort des „Bodensee-Kunstweges“.

Höchst. (ajk) Ein buntes und bewegliches Kunstwerk aus alten Fahrrädern steht nun in Höchst in der Nähe der Tennisanlage. Schüler der Mittelschule Höchst setzten gemeinsam mit Künstler Mirko Siakkou-Flodin das Kunstwerk um. Die Rheindeltagemeinde ist mit dem fünf Meter hohen Wasserspiel der erste St

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.