Mobile „Siedlungsarbeit“ gegen Mieter-Unfrieden

von Josef Hagen

SP Dornbirn fordert mehr Anstrengungen von Stadt und Land, um Konflikte klein zu halten.

Dornbirn. (ha) Wenn die Hausgemeinschaft nicht mehr funktioniert und ständig eine angespannte Atmosphäre herrscht, ist die Wohnqualität in vielen Fällen deutlich eingeschränkt. Das muss nicht sein, sagt die Dornbirner SPÖ und fordert eine Verstärkung der „Siedlungsarbeit“ durch professionelle Berate

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.