Fracking in Bern denkbar

von Thomas Matt
Fracking-Bohrstelle in den USA: In Bern bricht die SEAG die Debatte frisch vom Zaun. Foto: AP
Fracking-Bohrstelle in den USA: In Bern bricht die SEAG die Debatte frisch vom Zaun. Foto: AP

SEAG sucht in Bern und Waadt nach Gas und investiert 25 Millionen Franken.

Bern. (VN-tm) Die Aktiengesellschaft für schweizerisches Erdöl namens SEAG wird Anfang 2015 an fünf Standorten in den Kantonen Bern und Waadt nach Erdgas bohren. Das bestätigte Verwaltungsrats-Vizepräsident Patrick Lahusen am Mittwoch der Presse. In Bern fiel die Wahl auf das Örtchen Ruppoldsried in

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.