Angst um Fortbestand mehrerer Kleinschulen

Bregenz. Dass als Richtgröße für autonome Schul- bzw. Verwaltungseinheiten eine Schülerinnen- und Schülerzahl von 200 bis 2500 anzustreben sei, so wie im Bildungsprogramm der Bundesregierung festgehalten, beunruhigt Schulvertreter im Land. „Das würde heißen, dass etwa 90 Prozent der Vorarlberger Pfl

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.