Persönliche Assistenz muss warten

von Marlies Mohr

Von „Reiz“ vorgelegtes Modell wird geprüft. Land wartet auf bundesweite Regelung.

dornbirn. (VN-mm) Eigentlich ist die Persönliche Assistenz, die Menschen mit Handicaps ein weitgehend selbstständiges Leben ermöglichen soll, als Recht in der UN-Behindertenrechtskonvention festgeschrieben. In Vorarlberg müssen sich Betroffene allerdings immer noch mit einer für sie unbefriedigenden

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.