Brückenbau Höchst–St. Margrethen: Land und Kanton sind nun gefordert

von Klaus Hämmerle
Die Ersatzbrücke muss zwischen Höchst und St. Margrethen wohl noch länger in Betrieb sein.
Die Ersatzbrücke muss zwischen Höchst und St. Margrethen wohl noch länger in Betrieb sein.

Gespräche zwischen Vorarlberg und St. Gallen über Bau der Rheinbrücke

Höchst, St. Margrethen. (VN-hk) Noch immer wirkt der St. Margrethener Gemeindepräsident konsterniert. „Das war nicht die feine englische Art, wie wir mit dieser Entscheidung überfahren wurden“,  murrt Reto Friedauer (53). Wie die VN berichteten, verschiebt das Schweizer Bundesamt für Straßen (Astra)

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.