Smartphones im Visier von Schulen

von Klaus Hämmerle
Was zu viel ist, ist zu viel. Am BG Lustenau zog die Schulgemeinschaft bei den Smartphones die Reißleine. Ihre Nutzung wurde praktisch verboten.
Was zu viel ist, ist zu viel. Am BG Lustenau zog die Schulgemeinschaft bei den Smartphones die Reißleine. Ihre Nutzung wurde praktisch verboten.

Digitales „Suchtverhalten“ wird aus dem Gymnasium in Lustenau verbannt.

Lustenau. Ob es ein Präzedenzfall wird, muss sich erst weisen, doch was vor Kurzem am Gymnasium in Lustenau passierte, ist auf alle Fälle bemerkenswert. Dort hat die Schulgemeinschaft, bestehend aus Lehrern, Elternvertretern und Schülervertretern, beschlossen, die Nutzung von Smartphones auf ein Min

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.