Stadt Dornbirn stellt Schlachthofbetrieb ein

von Josef Hagen

Dornbirn. (ha) Jährlich über 250.000 Euro Defizit, drohende Investitionen in Millionenhöhe, keine Aussicht auf schwarze Zahlen: Die Dornbirner Stadtvertretung beschloss am Donnerstagabend die Einstellung des Schlachthofbetriebes.

Eine Tür wird allerdings offen gelassen: Sollte sich doch noch ein priv

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.