Damals. Diese Woche vor . . .

. . . fünf Jahren trennte sich die Stadt Bregenz für 360.000 Euro vom verbliebenen fünfprozentigen Anteil am Seestadt-Areal. Zwei weitere Grundstücksstreifen entlang der alten Bahnhofstraße wurden ebenfalls verkauft und brachten 620.000 Euro. Damit war die Prisma im Besitz von 80 Prozent der Seestad

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.