In Lustenau wird auch im hohen Alter gefeiert

Hilda Gamper (101) mit Gabi Riedmann vom Roten Kreuz.
Hilda Gamper (101) mit Gabi Riedmann vom Roten Kreuz.

Die Gemeinde lud zum traditionellen „Fest für ältere Mitbürger“.

lustenau. (vv) Traditionell im Advent lud die Marktgemeinde Lustenau alle über 80-jährigen Mitbürger zur Feier in den Reichshofsaal. Gegenüber dem Jahr 2001, als in Lustenau 525 Personen über 80 Jahre alt waren, hat sich die Zahl bis heute mit 927 fast verdoppelt.

340 Festgäste

Insgesamt 340 Personen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.