Vorarlberger, über die man spricht. Clemens Fink (19)

Eine gut angelegte Zeit

von Marlies Mohr
In weihnachtlichem Ambiente übergab Innenministerin Johanna Mikl-Leitner die Urkunde an Clemens Fink.
In weihnachtlichem Ambiente übergab Innenministerin Johanna Mikl-Leitner die Urkunde an Clemens Fink.

Clemens Fink hat sich die Auszeichnung „Zivildiener des Jahres 2015“ erarbeitet.

riezlern. (VN-mm) Clemens Fink ziert sich ein bisschen. Er steht nicht gerne im Mittelpunkt. Dann geht er doch noch aus sich heraus. Natürlich freue ihn die Ernennung zum „Zivildiener des Jahres“ für Vorarlberg, meint er. Aber: „Ich bräuchte keine Auszeichnung, ich habe die Arbeit gerne getan.“ Die

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.