Das Weihnachtswunder in einem einzigen Buchstaben

Aus der Vorarlberger Landesbibliothek stammt dieses Faksimile einer Buchmalerei aus dem beginnenden 16. Jahrhundert. Der Künstler hieß Matteo da Milano. Er hat 1513 im Auftrag von Papst Sixtus IV. die liturgische Handschrift für die berühmte römische Basilika Santa Maria Maggiore gestaltet. Den Buch

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.