„Ich helfe von Herzen und so lange ich kann“

von Heidi Rinke-Jarosch
Für die Mindestrentnerin Walfriede Z. ist Dieter Reimers’ Besuch immer ein Lichtblick.
Für die Mindestrentnerin Walfriede Z. ist Dieter Reimers’ Besuch immer ein Lichtblick.

Nach schweren Erkrankungen ist Dieter Reimers nun für Hilfsbedürftige im Einsatz.

BLUDENZ, SCHWARZACH. „Der Dieter ist da!“ Walfriede Z. nimmt das Gesicht des Mannes, der soeben ihre Wohnung betreten hat, in ihre zitternden Hände. „Der Dieter ist da“, wiederholt sie, und ihre Augen strahlen. Die 87-jährige Mindestrentnerin zählt zu den Schützlingen von „Stunde des Herzens“, in de

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.