Pistenschwünge werden heuer „moderat“ teurer

von Tony Walser
Sollen auch in der bevorstehden Skisaison auf ihre Rechnung kommen: Wintersportfans. Foto: VN/Berchtold

Sollen auch in der bevorstehden Skisaison auf ihre Rechnung kommen: Wintersportfans. Foto: VN/Berchtold

Pistenspaß kostet heuer mehr Geld. Dafür wollen Seilbahnbetreiber auch einiges bieten.

Schwarzach. Verbesserungen in der Infrastruktur verschlingen Millionen an Euro. Das gilt vor allem für Investitionen der Seilbahn- und Liftgesellschaften. Auch heuer fließt wieder mächtig viel Geld in Neubauten, Modernisierungen sowie Pistenverbesserungen und in das gastronomische Angebot in den Ski

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.