Kuranstalt wird dem Erdboden gleichgemacht

Die Bagger fressen sich durch das alte Gemäuer. Foto: sco

Die Bagger fressen sich durch das alte Gemäuer. Foto: sco

Schruns. Nachdem große
Teile des ehemaligen Kurhotels in Schruns bereits in Schutt und Asche liegen, wurde nun auch mit dem Abbruch bei der ehemaligen Kuranstalt begonnen. 440.000 Euro muss die Gemeinde für die Abbruch- bzw. Entsorgungskosten berappen. Bis November sollen die Arbeiten abgeschlossen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.