Frau Küng und ihr Sieg gegen die Spielhölle

von Klaus Hämmerle
Jetzt kann sie wieder verschmitzt lächeln. Annemarie Küng und ihre Mitstreiter vertrieben Wettlokal-Betreiber. Foto: Stiplovsek

Jetzt kann sie wieder verschmitzt lächeln. Annemarie Küng und ihre Mitstreiter vertrieben Wettlokal-Betreiber. Foto: Stiplovsek

Pensionistin brachte mit anderen Haus­parteien Wettlokalbetreiber zum Aufgeben.

Dornbirn. Annemarie Küng (78) und die Moosmahdstraße 7. Das ist keine gewöhnliche Beziehung. Das ist Lebens- und Vorlebensgeschichte. „Seit 1893 war dieser Ort die Heimat meiner Familie“, sagt die rüstige Seniorin und zeigt Fotos vom Haus wie es früher war. Ein Lebensmittelgeschäft war einst im Erdg

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.