IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

„Alle waren dafür, aber keiner war dabei“

Zeitzeuge gibt im Rahmen der Carl Lampert Woche Einblicke in die grausame NS-Zeit.

Feldkirch. 103 Jahre muss man erst mal alt werden. Marko Feingold hat diese Jahre nicht nur gelebt, er hat auch überlebt, vier Konzentrationslager um genau zu sein. Am 14. November erzählt er im Rahmen der Carl Lampert Woche von der harten Arbeit im Steinbruch, der Gewalt der SS-Leute und dem Hunger

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.