IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Beim Altstoffzentrum Vorderland geht es nun an die Detailplanung

von Dominik Heinzle

Architekten Lenz/Kaufmann gewinnen Wettbewerb. Baustart im Frühjahr 2017.

Sulz. (VN-doh) Seit Jahren herrscht in den Mitgliedsgemeinden der Regio Vorderland-Feldkirch Einigkeit darüber, dass den rund 60.000 Einwohnern der Region künftig zwei moderne Altstoffsammelzentren (ASZ) zur Verfügung gestellt werden sollen. In Feldkirch eröffnete das ASZ in Gisingen bereits im Mai

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.