IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Rodung von kranker Eschen in Rankweil

Die betroffenen Bäume werden markiert. Foto: HE

Die betroffenen Bäume werden markiert. Foto: HE

Rankweil. (he) Mittlerweile ist auch in Rankweil das Eschentriebsterben zum Thema geworden, wie eine Begehung im Rankweiler Auwald zeigt. Bis ins Frühjahr müssen einige betroffene Bäume zwischen Kriegerbrücke und Alpenvereinshaus gefällt werden. Stattdessen werden andere Baumsorten gepflanzt. Arthur

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.