IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!
Hier klicken und mitmachen!

Disput um homöopathische Mittel

von Marlies Mohr
Für die einen sind es nur harmlose und deshalb unnütze Zuckerpräparate, viele andere jedoch schwören auf homöopathische Mittel zur Gesundung.

Für die einen sind es nur harmlose und deshalb unnütze Zuckerpräparate, viele andere jedoch schwören auf homöopathische Mittel zur Gesundung.

In Einzelfällen erstattet die GKK auch dafür die Kosten. Kritik kommt von den Neos.

Dornbirn. „Es besteht kein generelles Nein zur Alternativmedizin, weil es Therapien gibt, deren Nutzen bewiesen ist.“ Mit dieser Feststellung kontert Manfred Brunner, der Obmann der Vorarlberger Gebietskrankenkasse (VGKK), einer Kritik von Neos-Sozialsprecher Gerald Loacker an der Kostenübernahme vo

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.