Neue Regelung betrifft Eier aus Vorarlberg

bregenz. Eier aus den Vorarlberger Geflügelbetrieben können in der nächsten Zeit nicht mehr als „Eier aus Freilandhaltung“ vermarktet werden. Das teilte die Veterinärabteilung des Landes am Freitag in einer Aussendung mit. Aufgrund der Vermarktungsnormen müssen Eier nach einer mehr als zwölf Wochen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.