Gefiederte Gäste konzertieren am Rohrspitz

Neuankömmlinge setzen mit ausgefahrenen Landeklappen zum Niedergang in der Singschwankolonie am Rohrspitz an.  Foto: G. Grabher

Neuankömmlinge setzen mit ausgefahrenen Landeklappen zum Niedergang in der Singschwankolonie am Rohrspitz an. Foto: G. Grabher

Über 200 Singschwäne verbringen den Winter am Bodensee. Ihre Zahl steigt seit Jahren an.

Höchst. (gg) Auch wenn dicke Nebelschwaden über dem Bodensee liegen, können sich die Vogelfreunde sicher sein, dass Schwärme von Singschwänen im Winterquartier zwischen Altenrhein und dem Rohrspitz anwesend sind. Ihr lauter Gesang, der sich bei Aufregungen etwa infolge der Ankunft von Neuankömmlinge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.