„Knebelvertrag“ schlägt am Seeufer hohe Wellen

von Anton Walser
Ein Vertragsentwurf sorgt in Hard für parteipolitischen Schlagabtausch.

Ein Vertragsentwurf sorgt in Hard für parteipolitischen Schlagabtausch.

Suche nach neuem Anlegeplatz für Hohentwiel sorgt für dicke Luft im Harder Rathaus.

Hard. (VN-tw) Der Haussegen in der Bodenseegemeinde Hard hängt derzeit ziemlich schief, vor allem zwischen der Volkspartei von Bürgermeister Harald Köhlmeier (44) und den Grünen mit den Gemeinderäten Eva Hammerer (41) und Sanel Dedic (33). Grund für den Streit bildet die Suche nach einem neuen Anleg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.