Gemeindegrenzen bei Kinderbetreuung fallen

von Marlies Mohr
In Bezau ist es schon gang und gäbe, auch Kinder aus den umliegenden Gemeinden zu betreuen.  Foto: vn/hartinger

In Bezau ist es schon gang und gäbe, auch Kinder aus den umliegenden Gemeinden zu betreuen. Foto: vn/hartinger

Der Bregenzerwald geht bereits mit gutem Beispiel voran.

bezau. (VN-mm) „Vielleicht kann der Bregenzerwald ein Vorbild sein“, meinte die Vorsitzende des Landesverbandes der privat organisierten Kinderbetreuungen und Elterninitiativen, Bea Mad­lener-Tonetti, unlängst in einem VN-Interview. Hintergrund war das ihrer Ansicht nach große Manko an gemeindeüberg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.